Lagerhalle mit Industriefußboden

 

 

Die-Bau
Dietmar Bauer
Hindenburgstr. 29
51373 Leverkusen

Tel.: 0214 312 3855
Fax: 0214 312 3856
Mobil:
0157 7446 3737

eMail :info@
industrieboeden.eu

 

Kugelstrahlen und Fräsen

Wie bei allen anderen Arbeiten auch ist eine sorgfältige Vorbereitung der Garant für langfristige Erhaltung der Erneuerungsarbeiten. Viele Reklamationen sind auf falsche oder unzureichende Vorbereitungen des Untergrundes zurückzuführen. Je nach Bedarf gibt es für die Vorarbeiten unterschiedliche Möglichkeiten.

Kugelstrahlen

KugelstrahlenSind die bisherigen Böden stark verschmutzt, zeigen leichte Unebenheiten oder bieten dem neuen Belag unzureichende Haftung, ist Kugelstrahlen die ideale Lösung. Hierbei wird die vorhandene Oberfläche mit kleinen kugelförmigen Strahlmitteln beschossen. Das Ergebnis ist ein leicht angerauter, ebener, gut haftender Untergrund für sofortige Anbringung des neuen Industriefußbodens.

Durchgeführt wird das Kugelstrahlen mit mobilen Maschinen unterschiedlicher Größenordnung je nach Umfang der Arbeiten. Moderne Geräte arbeiten durch eine Absauganlage weitgehend staubfrei. Durch spezielle Abgasfilter können auch die Böden innen liegender Räume bearbeitet werden.

Fräsen

Boden fräsenSind größere Unebenheiten zu beseitigen oder Höhenunterschiede zu anderen Böden auszugleichen, kommen Meißelfräsen zum Einsatz. Auch für den weiteren Aufbau nicht geeignete Untergründe werden damit abgetragen. Die Maschinen arbeiten mit sehr geringem Meißelabstand und hinterlassen dadurch einen gleichmäßigen Boden ohne große Fräsrillen.

Wie auch beim Kugelstrahlen wird eine Staubabsauganlage mitgeführt und durch die Abgas-Filtertechnik ist die Arbeit in innen liegenden Räumen möglich. Für Böden mit geringer zulässiger Deckenbelastung (z.B. Zwischendecken) können leichtere Geräte eingesetzt werden.

 

Sprechen Sie uns an, wir finden gemeinsam die optimale Lösung für Ihre Anforderungen!